Dialog mit der Naturwissenschaft

Die Vorstellung des ewigen Dauerkonfliktes zwischen Theologie und Naturwissenschaften ist ein historischer Mythos. Es gibt viele Möglichkeiten, wie die Theologie heute auf die Naturwissenschaften eingehen kann. Es ist ebenso denkbar, dass religiöse Vorstellungen auch im kreativen Kontext wissenschaftlichen Schaffens heute noch eine Rolle spielen. Ich bin dabei insbesondere auf die Unterschiede des Gesprächs zwischen Theologie und Naturwissenschaften im angelsächsischen und deutschsprachigen Bereich spezialisiert, d.h. die jeweiligen erkenntnistheoretischen Grundlagen (idealtypisch: kritischer Realismus vs Nominalismus). In diesem Kontext vertrete ich einen konstruktiv-kritischen Realismus, der sich der Ressourcen des kritischen Realismus bedient, die Geisteswissenschaften und die Eigenrationalität der Theologie aber nicht zu kurz kommen lässt.

Meinen gegenwärtigen Fokus zu diesem Thema finden Sie in dem eigenen Bereich „Dialog mit der Weltraumforschung„.

Abstracts aller Veröffentlichungen finden Sie auf academia.edu. Danke.

Berufliche Tätigkeit

  • November 2010- September 2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Ruhruniversität Bochum (Lehrstuhl Prof. Weinrich)
  • Februar 2011 Promotion an der ev. theol. Fakultät der Ruhruniversität Bochum (summa cum laude) zum Thema: „Jenseits der Konflikte – eine konstruktiv-kritische Auseinandersetzung von Theologie und Naturwissenschaften“
  • März-Oktober 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Ruhruniversität Bochum (Forschungsförderung durch die John Templeton Foundation)


Nebenamtliches Engagement


Mitgliedschaften

  • ESSSAT – The European Society for the Study of Science And Theology (Council Member)
  • Eingeladenes Mitglied von SOFTE (Séminaire Œcuménique et Francophone de Théologie de l’Écologie)
  • CTNS – The Center for Theology and the Natural Sciences
  • IRAS – Institute on Religion in an Age of Science

Preise und Auszeichnungen

 

Forschungsgelder und Stipendien

  • 6monatige Forschungsförderung der John Templeton Foundation, USA, für Arbeiten über den kritischen Realismus (2008)
  • Esser-Stipendium zur Beendigung der Doktorarbeit (nicht angetreten)
  • ESSSAT Tagungsstipendien für die Tagungen Barcelona 2004 und Sigtuna 2008
  • Metanexus Konferenz Reisestipendien 2005-2007
  • ERASTIN-Reisestipendien nach Oslo und Berkeley zwecks wissenschaftlichen Austauschs mit anderen Nachwuchsforschern

Eingeworbene Drittmittel

  • Förderung des Wuppertaler Gesprächskreises „Theologie und Naturwissenschaften“ als „Local Societies Initiative“ des Metanexus Instituts Philadelphia, USA (15.000 $)
  • Einwerbung der ISSR Library für die Bochumer theol. Fakultäten (250 Bände)


Lehre

HeSe 2015 (Bern)

  • Theologie an der Universität (mit Stephan Jütte)

HeSe 2014 (Bern)

  • Theologie und Naturwissenschaften – eine Einführung

SoSe 2013 (Essen)

  • Evolution und Schöpfung

SoSe 2012 (Essen)

  • Theologie und Physik im internationalen Kontext

SoSe 2011 (Bochum)

  • Vernunft und Offenbarung in ökumenischer Perspektive
  • Evolution und Schöpfung

SoSe 2010 (Bochum)

  • Theologie und Naturwissenschaften – eine Einführung

Veröffentlichungen

Bücher

„Man kann Losch in der argumentativen Ausrichtung seiner Arbeit voll und ganz zuzustimmen.“ theologie-naturwissenschaften.de

„Den positiven Ertrag dieses Buches sehe ich … in der referierenden Darbietung und kritischen Auseinandersetzung mit den Positionen dreier prominenter Wissenschaftler-Theologen aus dem angelsächsischen Bereich“. Trierer theologische Zeitschrift 121/3 (2012)

„…among other things, a fine introduction to the dialogue between natural science and theology in Anglo-Saxon and Continental European circles.“ ESSSAT News & Reviews 22:4

 „Losch präsentiert die Grundannahmen vor allem der anglo-amerikanischen «Wissenschaftler-Theo­logen» … und befragt sie auf ihren wissenschaftstheoretischen Status hin. Damit schafft er für Studierende der Theologie einen anspruchsvollen und gut lesbaren Überblick.“ ref.ch

„So kann man dem ‚konstruktiv-kritischen Realismus‘ nur eine breite Rezeption wünschen.“ Evangelium und Wissenschaft 2/2013

„Insofern damit auf korrektive Ressourcen zurückgegriffen wird, die im kritischen Realismus bereits angelegt sind, ist damit ein erfolgversprechender Weg eingeschlagen.“ Theologische Literaturzeitung Dez. 2013

„La construction du réel se fait à partir du sujet, aussi bien en sciences qu’en théologie. C’est la partie la plus originale du travail de A.L.“
Revue des sciences philosophiques et théologiques 97 (2013)

eair_titel-Theo-Naturw.indd „…bin ich in der Summe mehr als zufrieden mit Qualität, Differenziertheit und nicht zuletzt Aktualität des Sammelbandes…. Wer das Verhältnis von Theologie(n) und Naturwissenschaft(en) immer noch mit Schlagworten des 19. Jahrhunderts diskutiert, hat von den längst sehr viel weiteren und spannenderen Debattenlagen einfach keine Ahnung“ Michael Blume, scilogs

„Wer sich in den Dialog zwischen Naturwissenschaften und Theologie, der hier vorbildlich glückt, einlesen will und dessen zahlreiche Ausprägungen kennen lernen will, ist mit diesem Buch sehr gut beraten. …
Prädikat: wertvoll!“ Dirk Preuß, Eulenfisch Literatur 1/2016

„…eine gelungene Zusammenfassung des Dialogs zwischen Wissenschaft und Theologie. Als Einstieg in die Problematik .. sehr empfehlenswert.“
Armin Hoffman, Evangelium und Wissenschaft 2/2016

„Ungewöhnlich für eine akademische Dokumentation seriöser Studien auf diesem hohen Niveau ist … die erfrischend legere Gestaltung des Buchs… [Der Band ] ermöglicht einen leichten Zugang zu schwierigen Fragen und ist daher auch für theologische wie naturwissenschaftliche Laien mit Gewinn zu lesen.“ Josef Bordat, jobo72’s Weblog

 

 

 

 

In Bearbeitung

  • „A physicist’s belief in God. John Polkinghorne’s consonance of theology and science“ (Presented at the Cosmological Evolution conference at the Ignatianum in Cracow)
  • „Constructive-Critical Realism. On Appreciating Faith and Culture in an Age of Scientific Reasoning“ (Research at the CTI)

Zur Publikation angenommen

  • Modelling the relation between theology and science“ , in: Andreas Losch, Zoe Lehmann Imfeld (Eds.), Our Common Cosmos. Exploring the future of  theology, human culture and space sciences, Bloomsbury [forthcoming]

Publiziert

  • „Quantenphysik und der Glaube an Gott“, in: AG Missionarische Dienste (Hg.), Brennpunkt Gemeinde 3/2017, Studienbrief R20
  • „Abwärtsgerichtete Kausalität – können so Geist und Materie zusammenwirken?“, in: Frank Vogelsang et. al. (Hg.),  Was die Welt im Innersten zusammenhält. Das Konzept der Materie im interdisziplinären Vergleich, Bonn 2017, S.111-129.
  • „On the Relationship of Ian Barbour’s and Roy Bhaskar’s Critical Realism.“, in: Journal of Critical Realism (online), DOI:10.1080/14767430.2016.1193676
  • „Wright’s Version of Critical Realism“ in: God and the Faithfulness of Paul: A Critical Examination of the Pauline Theology of N.T. Wright. Edited by Christoph Heilig, Jay-Thomas Hewitt and Michael F. Bird. Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament II., Tübingen 2016, 101-114 (Beachten Sie Wrights Kritik der Hypothese 718-719 im selben Buch.)
  • „Information ohne Energiebedarf. Das Konzept der aktiven Information bei John Polkinghorne.“, in: Evangelium & Wissenschaft 36. Jg. 2015 Heft 2, 119-124
  • „Downward Causation – the way how mind and matter interact?“, in: De Gruyter Open Theology Journal 1 (2015)
  • Wissenschaft und Glauben bei Michael Polanyi, in: Glaube und Denken 28. Jg., Frankfurt a.M. 2015, 47-63
  • gemeinsam mit Frank Vogelsang: Vorwort, in: Andreas Losch, Frank Vogelsang (Hg.), Wissenschaft und die Frage nach Gott. Theologie und Naturwissenschaften im Dialog, Mit einem Geleitwort von Harald Lesch, Evangelische Akademie im Rheinland Bonn 2015, 6-13
  • „Einleitung: Theologie und Naturwissenschaft – sind das nicht Gegensätze?“, in: Andreas Losch, Frank Vogelsang (Hg.), Wissenschaft und die Frage nach Gott. Theologie und Naturwissenschaften im Dialog, Mit einem Geleitwort von Harald Lesch, Evangelische Akademie im Rheinland Bonn 2015, 14-19
  • „Glauben als Grundlage – Die Rezeption Michael Polanyis im Gespräch von Theologie und Naturwissenschaften“, in: Eva-Maria Jung (Hg.), Jenseits der Sprache. Interdisziplinäre Beiträge zur Wissenstheorie Michael Polanyis, Münster 2014, 107-140
  • „Der Mythos des Konfliktes zwischen Wissenschaft und Religion“ (Kritik), in: Erwägen Wissen Ethik (EWE) Heft 1 2014, 93-95
  • „Das Paradigma des kritischen Realismus“, in: Christian Tapp, Christof Breitsameter (Hrsg.), Theologie und Naturwissenschaften, De Gruyter 2014, 69-94
  • „Die Erforschung des Himmels als Gegenstand der Kosmologie und der Theologie“, in: Frank Vogelsang, Hubert Meisinger, Thorsten Moos (Hg.), Gibt es eine Ordnung des Universums?, Evangelische Akademie im Rheinland Bonn 2012, 169-186
  • „Gott in der Wissenschaft?“, in: Glaube und Denken (Jahrbuch der Karl-Heim-Gesellschaft) 24.Jahrgang 2011, 129-143
  • „Critical Realism – a sustainable Bridge between Science and Theology?“ , in: Theology & Science Vol. 8 No.4 2010, 393-416
  • „Die Wahrnehmung der Wirklichkeit im Gestaltkreis Viktor von Weizsäckers“, in: Frank Vogelsang, Hubert Meisinger (Hg.), Über Darwin hinaus?, Evangelische Akademie im Rheinland Bonn 2010, 153-172
  • „On the Origins of Critical Realism“, in: Theology & Science Vol.7 No.1 2009, S. 85-106
  • „Unsere Welt ist mehr als Physik“, in: Glaube und Denken (Jahrbuch der Karl-Heim-Gesellschaft) 22.Jahrgang 2009, 175-201
  • „Die Erfahrung der Zeit jenseits der ewigen Gegenwart“, in: Anna Seemüller, Tanja G. Baudson und Martin Dresler (Hg.), Zeit in Wissenschaft, Philosophie und Kultur, S. Hirzel Verlag Stuttgart 2009, 197-205.
  • „Die Bedeutung Michael Polanyis für das Gespräch von Theologie und Naturwissenschaften“, in: Glaube und Denken (Jahrbuch der Karl-Heim-Gesellschaft) 21.Jahrgang 2008, 151-182
  • Art. „Michael Polanyi“, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon Bd.26 2006, Spalten 1184-1196
  • „Our world is more than physics – a constructive-critical comment on the current science & theology debate“, in: Theology & Science Vol.3 No.3 2005, 275-290.
  •  „Was steckt dahinter? Eine konstruktiv-kritische Anfrage an Ian G. Barbours Typologie der Verhältnisbestimmungen von Theologie und Naturwissenschaften“, in: Vogelsang, Meisinger, Losch u.a. (Hg.), Theologie und Naturwissenschaften. Eine interdisziplinäre Werkstatt, Evangelische Akademie im Rheinland Bonn 2005, 141-165

Rezensionen

Übersetzungen

  • Dominique Lambert, Wurde die Urknalltheorie aus Glauben geboren? Lemaîtres Uratom-Hypothese, on: www.theologie-naturwissenschaften.de (2017)
  • Pablo de Felipe, Glaubte man im Mittelalter, die Erde sei flach? Mythos und Wirklichkeit, auf: auf: www.theologie-naturwissenschaften.de (2017)
  • Peter Harrison,Der Mythos eines ständigen Kampfes zwischen Wissenschaft und Religion, auf: www.theologie-naturwissenschaften.de (2016)
  • Michael Welker,Top-Themen im Dialog zwischen Naturwissenschaften und Theologie – aus persönlicher Perspektive, auf: www.theologie-naturwissenschaften.de (2015)
  • Robert John Russell, Ian Barbours Methodologie in Wissenschaft und Religion, in: Andreas Losch, Frank Vogelsang (Hg.), Wissenschaft und die Frage nach Gott. Theologie und Naturwissenschaften im Dialog, Mit einem Geleitwort von Harald Lesch, Evangelische Akademie im Rheinland Bonn 2015, S. 102-113, und auf: www.theologie-naturwissenschaften.de (2014)
  • John Hedley Brooke, Charles Darwin über die Religion, in: Andreas Losch, Frank Vogelsang (Hg.), Wissenschaft und die Frage nach Gott. Theologie und Naturwissenschaften im Dialog, Mit einem Geleitwort von Harald Lesch, Evangelische Akademie im Rheinland Bonn 2015, S. 38-51, und auf: www.theologie-naturwissenschaften.de (2013)
  • Ronald Cole-Turner, Wer sind wir und wo geht die Reise hin?, in: Andreas Losch, Frank Vogelsang (Hg.), Wissenschaft und die Frage nach Gott. Theologie und Naturwissenschaften im Dialog, Mit einem Geleitwort von Harald Lesch, Evangelische Akademie im Rheinland Bonn 2015, S. 184-188, und auf: theologie-naturwissenschaften.de (2013)
  • John Polkinghorne, Die Konsequenzen der Quantentheorie, in: Andreas Losch, Frank Vogelsang (Hg.), Wissenschaft und die Frage nach Gott. Theologie und Naturwissenschaften im Dialog, Mit einem Geleitwort von Harald Lesch, Evangelische Akademie im Rheinland Bonn 2015, S. 114-117, und auf: theologie-naturwissenschaften.de (2012)